Samstag, 6. Oktober 2012

KREUZZUG - Terroristen, CIA, Gebirgsjäger, Politiker und leidende Geiseln auf der Zugspitze

Krimi-Rezension von Biggi Friedrichs

Ein irrer Plan geht auf. Attentäter sprengen den Tunnel der Zugspitzbahn. Der Zug: mittendrin. 

Dann stürzt die Seilbahn ab. 5.000 Menschen auf dem Gipfel sind Geiseln. BKA, Bundeswehr und CIA scheitern. Doch niemand rechnet mit Thien Hung Baumgartner, der den Berg wie seine Westentasche kennt. (Verlags-Info)

Marc Ritter hat hier ein beängstigendes Szenario rund um die Zugspitze geschaffen. Er hat seinen Thriller ist in 3 Teile eingeteilt: Der Zug, das Kreuz, der Kreuzzug.

Die Spannung in diesem Terrorthriller wird durch kurze Kapitel mit vielen Perspektivenwechseln und Sprünge in die Vergangenheit auf hohem Level gehalten.

Die Kapitel enden auf ihrem Spannungshöhepunkt, so dass man beim Lesen kaum Atem holen, geschweige denn, das Buch aus der Hand legen kann. Eine der Hauptfiguren, Thien Hung Baumgartner, ein Oberbayer, der als Kleinkind zusammen mit seinen Eltern aus Vietnam geflüchtet ist, befindet sich zum Zeitpunkt der Geiselnahme im Zug.

Er kann sich mit seinem Schicksal nicht abfinden und überlegt, wie er nicht nur sich selbst retten, sondern auch seine Leidensgenossen befreien könnte. Die Terroristen allerdings sind sehr gut ausgerüstet, schrecken vor nichts zurück und machen keine Fehler.

Persönliche Meinung: 5***** (von 5 möglichen)

In diesem Thriller stehen die nicht die Protagonisten im Vordergrund, wichtig ist das Geschehen, die Aktionen von CIA, der Gebirgsjäger, der Politiker und das Leiden der Geiseln.

Auch die Geschichte der Terroristen erfährt der Leser und erlebt mit, wie dieses Attentat genau geplant wurde und welche Hintergründe es hat.

Marc Ritter gelingt es, dem Leser das Gefühl zu vermitteln, sich mitten im Geschehen zu befinden. Man  erlebt mit, wie wichtig es für die Medien ist, gute Fotos und Storys zu bekommen, wiePolitiker sich ins Rampenlicht setzen und dafür Hubschrauber als Taxis benutzen, wie Geheimdienste vielseitige Interessen haben und nichts ist, wie es scheint ..

Könnte es so ein Szenario geben? Davon bin ich überzeugt und vergebe für diesen spannenden, informativen Lesespaß deshalb 5 Sterne.

KREUZZUG ist broschiert (560 Seiten) bei Droemer für 16,99 Euro erschienen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.