Samstag, 14. Dezember 2013

BIENZLE UND DER MORD AM NECKAR - Krimi-Hörspiel von Felix Huby (aus 2006)


Der Autor Felix Huby wird am 21. Dezember 75 Jahre alt. Aus diesem Anlass sendet Dradio Kultur am Montag (16.12.13) um 21:33 Uhr das Krimi-Hörspiel BIENZLE UND DER MORD AM NECKAR.

Der Wissenschaftler Fabian Rombach wird beim morgendlichen Joggen am Neckar erschossen. Erste Ermittlungen führen Kommissar Bienzle zu Rombachs Partner, Professor Dichgans, der seit Jahren von den Forschungen seines Kollegen profitiert.

Rombach wollte Deutschland verlassen, um in den USA auf dem Gebiet der Nano-Technologie Karriere zu machen. Seine Geliebte, die Mathematikerin Kathrin Lehmann, sollte ihn begleiten.

Zur selben Zeit verschwindet auf Korsika Maler und Bildhauer Cornelius Faber. Seine Frau gibt bei den deutschen Behörden eine Vermisstenanzeige auf. Elaine Faber und Amelie Rombach kennen sich. Bienzle sucht nach einem Zusammenhang zwischen den beiden Fällen. 

Regie: Günter Maurer
Mit: Dietz Werner Steck, Nils Weyland, Michael Holz u.a.
Ton: Andreas Renz
Produktion: SWR 2006 
Länge: 52‘30

Felix Huby, geboren 1938 in Dettenhausen, lebt seit 1991 in Berlin. War Zeitungsredakteur und Spiegel-Korrespondent, bevor er zuerst Kinderkrimis und dann viele Hörspiele und Krimis zum Lesen und fürs Fernsehen schrieb.

Zum Webradio des Senders

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.