Freitag, 14. April 2017

MORD AUF SHETLAND Sturmwarnung - 4.Folge der BBC-Krimis mit dem sympathischen Ermittler Jimmy Perez in der ARD

© ARD Degeto/ITV Studios/BBC Scotland/Neil Davidson
TV-Tipp / TV-Kritik von Hannah Weidthaus

Die Reihe „Mord auf Shetland" geht mit der 4. Folge "Sturmwarnung"  (BBC/ARD Degeto) am Ostermontag (17.04.17) um 21:45 Uhr im Ersten der ARD weiter.

Die wenigen Bewohner von Fair Isle, der Heimat von Detective Inspector Jimmy Perez (Douglas Henshall), ereilt nach einer Feier eine schockierende Nachricht: Die renommierte Vogelkundlerin Anna Blake (Leigh Biagi) wurde in ihrem Labor ermordet. 

Perez und seine Kollegin Tosh (Alison O’Donnell) erreichen die entlegene Insel, bevor der Verkehr von Mainland wegen eines Sturms völlig eingestellt wird. Aufgrund des Wetters auf sich allein gestellt, mit eingeschränkten pathologischen und kriminaltechnischen Mitteln, beginnen sie mit den Nachforschungen. 

Die von ihnen sichergestellten Spuren lassen auf eine heftige Auseinandersetzung mit tödlichem Ausgang schließen. Hierzu passt, dass die Wissenschaftlerin bei einer Feier am Vorabend in einen Streit verwickelt war...

Auch wenn in der Reihe MORD AUF SHETLAND durch die Insel als Spielort immer schon eine "locked room" ähnliche Situation der Handlung zugrunde lag, so wird diese durch den Sturm und die damit verbundene Abgeschnittenheit der Insel diesmal noch verstärkt.

Gepaart mit grandiosen Naturaufnahmen der schroffen Atlantik-Insel ermittelt der besonnene Perez wieder gewohnt umsichtig und "langsam".

Diese Ruhe und Konzentriertheit gibt dem Fernsehkrimi dabei eine besondere Note. In der BBC-Reihe schlüpft Douglas Henshall als Detective Inspector diesmal in die Rolle des mit den Insel-Verhältnissen vertrauten Außenseiters. Durch seine Erfahrungen auf dem Festland sieht der Rückkehrer das Leben auf seiner dünn besiedelten Heimatinsel allerdings inzwischen mit anderen Augen. 

Doch nicht nur der Fall ist verzwickt. Er sieht sich auch mit seiner Familie, alten Freunden und den komplizierten Familienverhältnissen der Beteiligten konfrontiert, was ihn mitunter in Interessenskonflikte bringt.

Weder atemlose Täterjagd, noch raffinierte wissenschaftliche Hilfsmittel, sondern nur ein ehrlicher, menschlicher Ermitttler, der sich um seine Tochter und sein Team kümmert und der Verdächtigen fair gegenübersteht, macht zusammen mit den fotografisch schönen Landschaftsaufnahmen aus MORD AUF SHETLAND eine sehenswerte Krimi-Serie (nach Vorlagen von Ann Cleeves), der man auch einige Längen und hier und da überkonstruierte Stories verzeiht.

Wenn man einen Wunsch an die Serienmacher richten dürfte: Auch gerne mehr von Tosh!

Musik: John Lunn

Perez - Douglas Henshall
Sandy - Steven Robertson
Tosh - Alison O'Donnell

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.