Sonntag, 3. September 2017

DER KNOCHENSAMMLER Die Ernte (Hörbuch) - Ein Thriller, der buchstäblich durch Mark & Bein geht


Krimi-Tipp von Nicole Ludwig

Die Londoner Polizistin Etta Fitzroy ermittelt in einer Reihe von entführten und vermissten Kindern. Besonders auffällig ist, das zwei von ihnen an Knochenanomalien leiden. Die Wahrscheinlichkeit, dass es sich um einen Zufall handelt ist verschwindend gering.

Außerdem hinterlässt der Täter seine eindeutig zu erkennende Signatur und somit ist schnell klar, dass die Polizei es mit einem Einzeltäter zu tun hat.

Der „Knochensammler“ geht in London um und verbreitet Angst unter den Eltern. Er schleicht sich an Familien mit kranken Kindern heran, beobachte sie und wartet auf eine Chance, mit dem Raub des kranken Kindes seine "Sammlung" zu erweitern.

Als er den kleinen Jakey sieht, weiß er, dass es eine einmalige Chance ist, etwas ganz Besonderes zu besitzen...

Von Beginn an gelingt es dem großartigen Sprecher Dietmar Wunder, dem Hörer Gänsehaut zu verschaffen. Er spricht mit einer Eindringlichkeit und Überzeugungkraft, dass man gar nicht mehr abschalten möchte.

Der Autorin Fiona Cummins hat erfreulich gut recherchiert, das fällt besonders im Fall des an dem Münchmeyer-Syndrom erkrankten Jakey auf. Seine Geschichte und Darstellung seiner Lebenssituation nimmt viel Platz ein, ohne jedoch dabei die Spannung zu nehmen. 

Der Knochensammler selbst wird aus verschiedenen Blickwinkeln dargestellt. Seine Kindheit, in der sein Vater ihn in die Welt der Knochen einführte und er seinen Sammelwahn an den Jungen weitergab lässt einen erschaudern.

Das Töten gerät zur Nebensache, ihm geht es allein um die Gebeine.

Fiona Cummins ist es gelungen, einen außergewöhnlichen Thriller zu schreiben. Inzwischen gibt es bereits eine Fortsetzung (DIE RACHE), was sich in diesem Thriller schon ankündigt.

DER KNOCHENSAMMLER - Die Ernte
Autorin: Fiona Cummins
Verlag: Argon Verlag
Auflage: März 2017
Sprecher: Dietmar Wunder
gekürzte Lesung
6 Audio CD mit 6 Std. 58 Min.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.