Samstag, 13. Januar 2018

BLUE - Marlov-Hörspiel-Krimi von David Zane Mairowitz (2016)


BLUE heißt der Marlov-Krimi, am Montag (15.01.18) im Deutschlandfunk Kultur um 21:30 Uhr als Hörspiel zu hören sein wird. Lief zuletzt im Dezember 2016.

Marlov, selbsternannter Detektiv in Moskau, soll den Tod von Sergej Smirnov aufklären, der angeblich nach langer unheilbarer Krankheit verstorben ist.

Die Spuren führen ins Moskauer Homosexuellen-Milieu, ins geheime Reich der "Blue", über die in der Sowjetunion nicht einmal gesprochen werden darf, da solche "westlichen, kriminellen Aktivitäten" dort offiziell nicht existieren. 

Marlov gerät in die Fänge der "Viper", die die "Blue"-Szene voll unter Kontrolle hat und gut daran verdient. Aber Marlov wird seiner Rolle als "Privatschnüffler und professioneller Sündenbock" wieder gerecht, allerdings mit den üblichen Blessuren.

Mit Udo Schenk, Sina Tkotsch, Tatjana Clasing, Mark Zak u. a.

Regie: Jörg Schlüter
Redaktion: Georg Bühren
Produktion: WDR 2016/ca. 53‘

David Zane Mairowitz,
geboren 1943 in New York, lebt seit 1966 als freier Schriftsteller in Avignon und Berlin. Schreibt Theaterstücke, Kurzgeschichten, Hörspiele und Features, für die er zahlreiche Preise erhielt. Marlov-Blue ist der zehnte Krimi der Reihe um den Moskauer Privatdetektiv Marlov. Zuletzt für Deutschlandfunk Kultur: "Im Trump-Sumpf – Radio Swamp Tour durch die amerikanischen Süd-Staaten" (gemeinsam mit Małgorzata Żerwe).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.